Meyer Two Schriftfamilie

Über Meyer Two Schriftfamilie

Meyer Two captures the early Hollywood flavor and nostalgia of silent film intertitles. From 1922 through 1928, Linotype cut five fonts to Louis B. Meyer’s personal specifications. Meyer Two, drawn in 1926, curiously combines Cleland’s ATF Della Robbia capitals of 1902 with lowercase and figures from ATF Post Monotone No. 2, also from the same period. Meyer Two was revived and Condensed added by David Berlow
More related documents:
Schriften-Designer: David Berlow

Meyer Two

Desktop-Fonts sind für die Installation auf einem Computer und die Nutzung mit Anwendungen konzipiert. Diese Fonts werden pro Computer lizenziert.
Webfonts werden mit der CSS-Regel @font-face verwendet. Die Lizenzen gelten für eine bestimmte Anzahl von Seitenzugriffen ohne Zeitbegrenzung.
App-Fonts sind zur Einbettung in mobilen Applikation geeignet. Die Lizenz gilt pro App und basiert auf der Anzahl der App-Installationen.
Electronic Publication Fonts sind für die Einbettung in eBooks, eMagazines oder eNewspapers bestimmt. Diese Fonts werden pro Titel lizenziert.
Server-Fonts können auf einem Server installiert und z.B. von Prozessen zur Erstellung von Objekten verwendet werden. Eine Lizenz gilt pro Server Core CPU pro Jahr.

Meyer Two

2 Schriften



world-map map

Std / OT CFF

unterstützt mindestens

21 Sprachen.

Meyer Two Regular -  2 variants
Besonderheiten
Ab 40 US$
In den Warenkorb
Meyer Two Condensed -  2 variants
Besonderheiten
Ab 40 US$
In den Warenkorb