Stereo Schriftfamilie


Entworfen von Karlgeorg Hoefer

Über Stereo Schriftfamilie

Stereo was designed by Karlgeorg Hoefer and built with an unusual understanding of the play of casual form in building a fictional third dimension. A powerful exercise by a master of figure-ground relations, Stereo can fool the eye at any size, defining shape and suggesting depth. Its playful success brings laughter to the lips of admiring users. Stereo appeared in 1968, and was seen by Tobias Frere-Jones, who revived it digitally in 1993.
More related documents:
Schriften-Designer: Karlgeorg Hoefer

Stereo

Desktop-Fonts sind für die Installation auf einem Computer und die Nutzung mit Anwendungen konzipiert. Diese Fonts werden pro Computer lizenziert.
Webfonts werden mit der CSS-Regel @font-face verwendet. Die Lizenzen gelten für eine bestimmte Anzahl von Seitenzugriffen ohne Zeitbegrenzung.
App-Fonts sind zur Einbettung in mobilen Applikation geeignet. Die Lizenz gilt pro App und basiert auf der Anzahl der App-Installationen.
Electronic Publication Fonts sind für die Einbettung in eBooks, eMagazines oder eNewspapers bestimmt. Diese Fonts werden pro Titel lizenziert.
Server-Fonts können auf einem Server installiert und z.B. von Prozessen zur Erstellung von Objekten verwendet werden. Eine Lizenz gilt pro Server Core CPU pro Jahr.

Stereo

1 Family



world-map map

Std / OT CFF

unterstützt mindestens

21 Sprachen.

Stereo Regular -  2 variants
Besonderheiten
Ab 40 US$
In den Warenkorb