Avalon Schriftfamilie

Über Avalon Schriftfamilie

Friedrich Neugebauer is known for the cutting power of his calligraphic invention. As a prisoner of war in Egypt, he wrote with toothpaste when all else failed. The irrepressible style of this Austrian artist inspired Boston designer Richard Lipton to capture his calligraphy as a typeface. Avalon plays sweeping freedom in the capitals against the vital discipline of a lowercase relieved by alternative ascending characters
More related documents:
Font-Neuheiten: Linotype heißt die Font Bureau-Schriftbibliothek willkommen
Schriften-Designer: Richard Lipton

Avalon

Desktop-Fonts sind für die Installation auf einem Computer und die Nutzung mit Anwendungen konzipiert. Diese Fonts werden pro Computer lizenziert.
Webfonts werden mit der CSS-Regel @font-face verwendet. Die Lizenzen gelten für eine bestimmte Anzahl von Seitenzugriffen ohne Zeitbegrenzung.
App-Fonts sind zur Einbettung in mobilen Applikation geeignet. Die Lizenz gilt pro App und basiert auf der Anzahl der App-Installationen.
Electronic Publication Fonts sind für die Einbettung in eBooks, eMagazines oder eNewspapers bestimmt. Diese Fonts werden pro Titel lizenziert.
Server-Fonts können auf einem Server installiert und z.B. von Prozessen zur Erstellung von Objekten verwendet werden. Eine Lizenz gilt pro Server Core CPU pro Jahr.

Avalon

3 Schriften



world-map map

Std / OT CFF

unterstützt mindestens

21 Sprachen.

Avalon Regular -  2 variants
Besonderheiten
Ab 40 US$
In den Warenkorb
Avalon Medium -  2 variants
Besonderheiten
Ab 40 US$
In den Warenkorb
Avalon Bold -  2 variants
Besonderheiten
Ab 40 US$
In den Warenkorb