Linotype Leggodt™ Schriftfamilie


Entworfen von  Gunter Schwarzmaier (1997)
Leggodt was designed by Gunter Schwarzmaier based on the forms of the first fonts intended for multimedia, for example, OCR of Adrian Frutiger. These fonts could not yet be seamlessly displayed on a screen and look 'pixel-y'. Because of this extremely technical look, such forms have appeared in the typography trend of the 1990s.

Linotype Leggodt™Linotype Leggodt™

Desktop-Fonts sind für die Installation auf einem Computer und die Nutzung mit Anwendungen konzipiert. Diese Fonts werden pro Computer lizenziert.
Webfonts werden mit der CSS-Regel @font-face verwendet. Die Lizenzen gelten für eine bestimmte Anzahl von Seitenzugriffen ohne Zeitbegrenzung.
App-Fonts sind zur Einbettung in mobilen Applikation geeignet. Die Lizenz gilt pro App und basiert auf der Anzahl der App-Installationen.
Electronic Publication Fonts sind für die Einbettung in eBooks, eMagazines oder eNewspapers bestimmt. Diese Fonts werden pro Ausgabe lizenziert.
Server-Fonts können auf einem Server installiert und z.B. von Prozessen zur Erstellung von Objekten verwendet werden. Eine Lizenz gilt pro Server Core CPU pro Jahr.
Linotype Leggodt
















Technische Details
Digitale Daten von:
Technische Font-Namen:
Dateiname: LT_53697.ttf
Windows-Menü-Name: Leggodt LT 3
PostScript-Name: LeggodtLT-Three
Langer PostScript-Name: Leggodt LT 3
Katalognummer:
35153697
Characters:
245
US$ 49
In den Warenkorb

Sprachen

These fonts support the Basic Latin character set. Each font is Unicode™ encoded, and available in d

Tag: Basic Latin

Function: These fonts support the Basic Latin character set. Each font is Unicode™ encoded, and available in different formats. Please review the product information for each font to ensure it will meet your requirements.