Fleurie Schriftfamilie


Entworfen von Gert Wiescher

Fleurie

Schrift-Designer: Gert Wiescher

Gert Wiescher über Fleurie: „Fleurie ist eine kleine Stadt in Frankreich, auf den Hochebenen von Beaujolais, wo ein ausgezeichneter, fruchtiger Wein produziert wird. Das Wort Fleurie bedeutet „blumig“, was dieses Städtchen ebenso wie die Schrift hervorragend beschreibt.
Der Font ist vor allem eine Zierschrift, die durch das ausgelassenen Paris der 20er-Jahre inspiriert wurde. Die Familie Fleurie enthält zwei Schriften, die so gestaltet sind, dass sie nach Belieben kombiniert werden können.
Die Großbuchstaben sind in normalem Umfang, die Kleinbuchstaben etwas schlichter verziert. Bei der Fleurie Plus hingegen sind die Großbuchstaben üppig dekoriert, während die Kleinbuchstaben im Gegensatz zu dem anderen Font völlig schmucklos sind.
Die beiden Schriften sollten kombiniert verwendet werden, daher verkaufe ich sie auch nur zusammen!“”

Lassen Sie sich von der hervorragenden Qualität dieser Schrift überzeugen.
Hier können Sie ein Muster der Fleurie in Druckqualität als PDF-Dokument herunterladen.

Fleurie

Desktop-Fonts sind für die Installation auf einem Computer und die Nutzung mit Anwendungen konzipiert. Diese Fonts werden pro Computer lizenziert.
Webfonts werden mit der CSS-Regel @font-face verwendet. Die Lizenzen gelten für eine bestimmte Anzahl von Seitenzugriffen ohne Zeitbegrenzung.
App-Fonts sind zur Einbettung in mobilen Applikation geeignet. Die Lizenz gilt pro App und basiert auf der Anzahl der App-Installationen.
Electronic Publication Fonts sind für die Einbettung in eBooks, eMagazines oder eNewspapers bestimmt. Diese Fonts werden pro Titel lizenziert.
Server-Fonts können auf einem Server installiert und z.B. von Prozessen zur Erstellung von Objekten verwendet werden. Eine Lizenz gilt pro Server Core CPU pro Jahr.

Fleurie

1 Sparpaket



Ab 55 US$
In den Warenkorb