Contype Schriftfamilie


Entworfen von Gert Wiescher

Über Contype Schriftfamilie

“Con” is the French slangword for crazy or idiot. Once I had a young, very eager and interested designer in my employ. We got into talking about where our letterforms come from and the habits in perception we are used to. He did not quite believe me. So I said, let's try to design a typeface where everything is just the opposite of what we are used to. We really had a hard time, our habits crept up on us all the time. But after a couple of weeks we finally finished this typeface and wanted to call it crazytype, but my young apprentice who did most of the manual labor said Contype sounded crazier. So it became Contype and it's really crazy, with a small asian touch to it.

Contype

Desktop-Fonts sind für die Installation auf einem Computer und die Nutzung mit Anwendungen konzipiert. Diese Fonts werden pro Computer lizenziert.
Webfonts werden mit der CSS-Regel @font-face verwendet. Die Lizenzen gelten für eine bestimmte Anzahl von Seitenzugriffen ohne Zeitbegrenzung.
App-Fonts sind zur Einbettung in mobilen Applikation geeignet. Die Lizenz gilt pro App und basiert auf der Anzahl der App-Installationen.
Electronic Publication Fonts sind für die Einbettung in eBooks, eMagazines oder eNewspapers bestimmt. Diese Fonts werden pro Titel lizenziert.
Server-Fonts können auf einem Server installiert und z.B. von Prozessen zur Erstellung von Objekten verwendet werden. Eine Lizenz gilt pro Server Core CPU pro Jahr.

Contype

2 Schriften



Contype Plain -  2 variants
Besonderheiten
Ab 40 US$
In den Warenkorb
Contype Plain SC -  2 variants
Besonderheiten
Ab 40 US$
In den Warenkorb
Verwandte Tags: