Engravers™ Schriftfamilie


Entworfen von Morris Fuller Benton (1902)

Über Engravers™ Schriftfamilie

In 1899, Robert Wiebking (who worked for a number of foundries in his time) designed an all-caps typeface named Engravers Roman (see Engravers #2). American Type Founders, Inc. (ATF) released a heavier variant in 1902, Engravers Bold, designed by Morris Fuller Benton. Engravers Bold was also released by the Barnhart Brothes & Spinder foundry.

Today, Linotype's Engravers brings turn-of-the-century elegance directly to your keyboard. Use the Engravers typeface on any formal piece -- from table cards, to menus, invitations, or advertising work.

Engravers is similar to Copperplate Gothic, Sackers Gothic and Nicolas Cochin.

Engravers

Desktop-Fonts sind für die Installation auf einem Computer und die Nutzung mit Anwendungen konzipiert. Diese Fonts werden pro Computer lizenziert.
Webfonts werden mit der CSS-Regel @font-face verwendet. Die Lizenzen gelten für eine bestimmte Anzahl von Seitenzugriffen ohne Zeitbegrenzung.
App-Fonts sind zur Einbettung in mobilen Applikation geeignet. Die Lizenz gilt pro App und basiert auf der Anzahl der App-Installationen.
Electronic Publication Fonts sind für die Einbettung in eBooks, eMagazines oder eNewspapers bestimmt. Diese Fonts werden pro Titel lizenziert.
Server-Fonts können auf einem Server installiert und z.B. von Prozessen zur Erstellung von Objekten verwendet werden. Eine Lizenz gilt pro Server Core CPU pro Jahr.

Engravers

1 Family



world-map map

Std / OT CFF

unterstützt mindestens

21 Sprachen.

Engravers™ Bold Face -  1 variant
Besonderheiten
Ab 35 US$
In den Warenkorb