Typo-Galerie – Vectora

Vectora
Schrift-Designer: Adrian Frutiger, 1990
Mit seiner Vectora® übernahm Adrian Frutiger 1991 den „amerikanischen Stil“ serifenloser Schriften, besonders von Franklin Gothic und News Gothic™, die 1904 und 1907 jeweils von Morris Fuller Benton für American Typefounders entwickelt wurden.
Für amerikanische Groteskschriften typisch sind der rhythmische Zeilenabstand, große x-Höhen und straffe, individuelle Formen. Diese typografischen Grundregeln wurden bei der Vectora übernommen und sorgen für eine verbesserte Lesbarkeit und ein ausgewogenes Schriftbild. Das grafische Konzept von Frutiger spiegelt sich in einem gleichmäßigen Zeichensatz mit leicht lesbarem Schrift- und Zeilenbild wider.
Let the outstanding quality of this typeface convince you.
Download a printable sample of Vectora as a PDF.

Verwandte Produkte