Hal Taylor

Hal Taylor begann seine Karriere mit dem Setzen von Überschriften für große Werbefirmen im Fotosatz-Format. Anschließend arbeitete er einige Jahre mit Designer John Langdon zusammen, sie stellten handschriftliche Dienstleistungen für die Grafik-Industrie bereit. Zudem lehrte er Typografie und Design an der Drexel University in Philadelphia und dem Burlington County College in New Jersey. Momentan entwirft und illustriert er Buchcover für Townsend Press und erstellt Schriften. In Zusammenarbeit mit John Langdon entstand die Flexion, ursprünglich für den Film The DaVinci Code entworfen, die vom Type Directors Club im Jahr 2007 den Preis als beste neue Schrift bekam.

Verwandte Produkte