Dan Reynolds

Auf Linotype.com finden Sie drei Schriftfamilien von Dan Reynolds: Malabar™, Morris Sans® und Mountain. Mountain von Volcano Type aus Karlsruhe schuf er im Jahr 2005. Die Schrift ist eine erweiterte, digitale Neuauflage von Teutonia, einer alten Bleisatzschrift, die im Jahr 1902 von der Schriftgießerei Offenbach Roos & Junge herausgegeben wurde. Im Jahr 2006 aktualisierte und erweiterte Dan Bank Gothic, das serifenlose Design von Morris Fuller Benton, das von Linotype als Morris Sans veröffentlicht wurde. Malabar schuf Dan während seines MA-Studiums in Reading. Sie ist eine robuste, antik inspirierte Serifen-Familie. Probieren Sie sie für Zeitungen aus!

Dan Reynolds wirkte auch im Carter Sans™-Projekt mit. Die Carter Sans wurde 2011 von ITC veröffentlicht. Sie ist eine serifenlose Familie von Matthew Carter.

Malabar erhielt das Certificate of Excellence in Type Design auf dem TDC2 2009, den Silver Award in der Kategorie Original Typeface beim European Design Awards 2009, den Gold Award in der Kategorie Schriftgestaltung beim Joseph Binder Awards 2010 in Wien sowie eine der zehn Goldauszeichnungen beim deutschen Designpreis 2010. Der Designpreis der Bundesrepublik Deutschland ist die höchste offizielle deutsche Auszeichnung im Bereich Design.