Cottonwood™ Schriftfamilie


Entworfen von Barbara Lind (1991)
Kim Buker Chansler (1991)
Joy Redick (1991)

Über Cottonwood™ Schriftfamilie

Cottonwood is a group effort of the typeface artists K.B. Chansler, B. Lind and J. Redick and displays the unmistakable look of the Wild West. It is stylistically modelled on the typefaces used in advertisements and signage toward the end of the 19th century. Typical for these capital alphabets are the split serifs which emphasize the markedly decorative character. Cottonwood is a kind of homage to the Western typefaces (woodtypes) which became popular through their use on Wanted signs in Western films. Cottonwood is best used sparingly in headlines to best emphasize its decorative, 'wild' character.
More related documents:
Schriften-Designer: Kim Buker Chansler
Schriften-Designer: Barbara Lind
Schriften-Designer: Joy Redick

Cottonwood™

Desktop-Fonts sind für die Installation auf einem Computer und die Nutzung mit Anwendungen konzipiert. Diese Fonts werden pro Computer lizenziert.
Webfonts werden mit der CSS-Regel @font-face verwendet. Die Lizenzen gelten für eine bestimmte Anzahl von Seitenzugriffen ohne Zeitbegrenzung.
App-Fonts sind zur Einbettung in mobilen Applikation geeignet. Die Lizenz gilt pro App und basiert auf der Anzahl der App-Installationen.
Electronic Publication Fonts sind für die Einbettung in eBooks, eMagazines oder eNewspapers bestimmt. Diese Fonts werden pro Titel lizenziert.
Server-Fonts können auf einem Server installiert und z.B. von Prozessen zur Erstellung von Objekten verwendet werden. Eine Lizenz gilt pro Server Core CPU pro Jahr.

Cottonwood

0 Webfonts



world-map map

Die Webfont-Lizenz beinhaltet alle verfügbaren Sprachoptionen.