Akira sagt ... Der monatliche typografische Tipp von Linotype

Im Archiv der Font-Beiträge finden Sie weitere Artikel.



Akira says ...

Der typografische Tipp des Monats von Akira Kobayashi, dem künstlerischen Leiter bei Linotype!

Februar 2007: Ligaturen kennen- und lieben lernen




Eine Ligatur ist ein Zeichen, in dem zwei oder mehr Zeichen verbunden sind. Man sagt, der Gebrauch von Ligaturen sei ein wesentliches Kennzeichen guter Typografie. Wie alle Überlieferungen enthält auch diese ein Körnchen Wahrheit. Ligaturen müssen jedoch sorgfältig und mit Bedacht eingesetzt werden. Wenn sie geschickt und am richtigen Ort verwendet werden, tragen sie viel dazu bei, einen Text lebendiger wirken zu lassen.

Ligaturen gehen auf die Schreibkunst der mittelalterlichen Mönche zurück. In manchen Schreibstilen ergibt sich zwischen bestimmten Buchstabenpaaren eine natürliche Verbindung, die „Kollisionen” vermeidet. Ligaturen haben auch eine ästhetische Funktion: Sie können die Laufweite des Texts verbessern und zu einem gleichmässigeren Gesamtbild beitragen.



Die heutigen OpenType-Fonts ermöglichen den einfachen Zugriff auf Ligaturen. Ältere PostScript Type 1- und TrueType-Fonts haben gewöhnlich nur zwei Ligaturen (fi und fl) in den einfachen westlichen Zeichensätzen. Zusätzliche Ligaturen wurden oft in separate ‚Expertenfonts’ gepackt. Das Ersetzen unverbundener Buchstaben durch Ligaturen mit dieser Methode erinnert an den manuellen Bleisatz. OpenType-Fonts hingegen enthalten unter Umständen tausende von Zeichen sowie kodierte Ersetzungstabellen. Heutzutage können Ligaturen automatisch gesetzt werden, solange die notwendigen Features aktiviert sind und mit einer OpenType-fähigen Anwendung gearbeitet wird.



Die häufigsten Ligaturen sind die fi- und fl-Ligaturen. Ihr Gebrauch ist so verbreitet, dass sie im englischsprachigen Satz fast als unerlässlich angesehen werden. Die Zeichensätze einiger Schriften enthalten noch weitere f-Ligaturen, z. B. ff, ffi, ffl, fj, ffj usw. Allerdings sind diese nicht bei allen Schriften vom Design her vorgesehen. Vielmehr hängen sie von den tatsächlichen Buchstabenformen ab und wie sie vom Schriftentwerfer gezeichnet und spationiert wurden.



Vorsicht: Obwohl der Gebrauch von Ligaturen im Englischen in fast jedem Kontext absolut akzeptabel ist, gilt dies nicht unbedingt auch für andere Sprachen. Zum Beispiel sollte das deutsche Wort „auflegen” keine fl-Ligatur enthalten, da „auflegen” aus den beiden Silben „auf” und „legen” zusammengesetzt ist, und genau an dieser Stelle getrennt wird. Dagegen kann „fliegen” mit einer fl-Ligatur gesetzt werden, da die fl-Verbindung zur gleichen Silbe gehört.



Palatino® Sans und Palatino Sans Informal sind zwei neue Linotype-Schriftfamilien, deren Zeichensätze großzügig mit Ligaturen ausgestattet sind, vor allem im Schriftschnitt Ultra Light. Die meisten dieser Ligaturen haben Schmuckcharakter und sollten nur in Display-Größen verwendet werden. Die Majuskelligaturen wirken sehr ansprechend. Sie können einer Überschrift eine besondere Note verleihen, sind jedoch sparsam zu verwenden!



Dieser Test enthält eine Th-Ligatur sowie Ligaturen bei den Buchstabenverbindungen tt, ct, sp, et und st. Bei diesen Verbindungen handelt es sich um so genannte „optionale Ligaturen”. Ihr Gebrauch ist nicht vorgeschrieben, kann einem Text aber eine subtile ornamentale Note verleihen. Wertvolle historische Drucke weisen sehr viel mehr Ligaturen auf als heutige Bücher. Verwenden Sie nach eigenem Ermessen Ligaturen durchgängig. Im obigen Beispiel erscheint die Verbindung „st” zweimal, in beiden Fällen wurde die vorhandene Ligatur verwendet.

Achtung: Erstmals ist es möglich, alle Ligaturen automatisch setzen zu lassen. Qualitativ hoch stehende Typografie erfordert jedoch auch heute noch viel Sorgfalt und ein gutes Augenmaß. Überprüfen Sie, welche Ligaturen bei Ihren Fonts oder Anwendungen aktiviert werden und ob sie wirklich für den jeweiligen Text geeignet sind.


Für die Beispiele verwendete Fonts:
Palatino Sans Regular
Palatino Sans Ultra Light
Palatino Sans Informal Ultra Light

Verwandte Produkte

79 US$
In den Warenkorb
79 US$
In den Warenkorb
79 US$
In den Warenkorb