Akira sagt ... Der monatliche typografische Tipp von Linotype

Im Archiv der Font-Beiträge finden Sie weitere Artikel.



Akira says ...

Der typografische Tipp des Monats von Akira Kobayashi, dem künstlerischen Leiter bei Linotype!

Juni 2006: „Apostroph und Anführungszeichen“

Welches Zeichen ist korrekt: Minutenzeichen, Akzent oder Apostroph? – In diesem Artikel wird der richtige Gebrauch des kniffeligen Interpunktionszeichens beschrieben, das Auslassungen signalisiert sowie im Englischen die Besitzanzeige (Genitiv-S).

Apostrophe

Minutenzeichen
Minutenzeichen, hier falsch benutzt, um den Besitz anzuzeigen.
Eine der korrekten Gebrauchsformen des Minutenzeichens ist die Bogenminute (auch Winkelminute): 1° = 60′.


Akzent
Akzent, hier falsch zur Besitzanzeige benutzt. Der Akzent wird richtig als Element der diakritischen Zeichen, z. B. á, é, í, ó, ú, etc.

Apostroph
Apostroph: Ein Apostroph wird im Deutschen als Auslassungszeichen verwendet. Die Verwendung des Minutenzeichens oder des Akzents ist falsch (wie oben beschrieben). Im Allgemeinen ist ein Apostroph gebogen, wie eine kleine Neun (9).

Samples
Die tatsächliche Form kann je nach Schriftdesign unterschiedlich ausfallen. (Sie finden eine Liste der benutzten Fonts am Ende des Artikels.)

Anführungszeichen

Sekundenzeichen
Sekundenzeichen, hier falsch benutzt, um wörtliche Rede anzuzeigen.
Die Verwendung von Sekundenzeichenfür die wörtliche Rede ist verpönt. Eine der korrekten Gebrauchsformen des Sekundenzeichens ist im Deutschen die Angabe von Zoll (altes Längenmaß), z. B. 19″= 19 Zoll.


Linke und rechte doppelte Anführungszeichen
Anführungszeichen sehen ähnlich aus wie Apostrophe. Die linken Anführungszeichen, welche die wörtliche Rede einleiten, stehen im Deutschen auf der Grundlinie und sehen aus wie zwei kleine Neunen (99), die rechten Anführungszeichen am Schluss sehen aus wie zwei kleine Sechsen (66). Die Konventionen für Anführungszeichen sind jeweils landes- und sprachenspezifisch. Nähere Informationen zu regionalen Konventionen.

Linke und rechte einfache Anführungszeichen
Linke und rechte einfache Anführungszeichen. Die Konventionen für Anführungszeichen sind jeweils landes- und sprachenspezifisch. Weitere Informationen zu landes- und sprachenspezifischen Anführungszeichen (englisch).


Für die Beispiele verwendete Fonts:
Grundtext:
Palatino™ nova

Apostophe von links nach rechts:
Avenir™ Next
Berling™ Nova
Linotype Didot™ Next
Engravers
Neue Helvetica™ Next
Linotype Syntax™
Linotype Univers
Notre Dame™
Optima™
Peignot™
Sabon™ Next
Times™
Expectation™
Wilhelm Klingspor Gotisch™