Whittingham® BQ Schriftfamilie

Günter Gerhard Lange

Günter Gerhard Lange wurde am 12. April 1921 in Frankfurt an der Oder, Deutschland geboren und verstarb am 2. Dezember 2008 in München. Er absolvierte ab 1941 eine Ausbildung an der Akademie für grafische Künste und Buchgewerbe in Leipzig. Seine Fächer waren Kalligrafie, Schriftsetzen und Druck unter Professor Georg Belwe. Anschließend blieb er in Leipzig und war als Grafiker freiberuflich tätig. 1945 begann er als Assistent von Professor Walter Tiemann am Leipzig-Institut zu arbeiten und nebenbei als freiberuflicher Grafikkünstler und Maler. 1949 zog er nach Berlin um an der Hochschule für Bildende Künste seine Studien zu vertiefen. 1950 begann er wieder freiberuflich zu arbeiten und wurde als freier künstlerischer Mitarbeiter bei der H. Berthold AG eingestellt. Erste Schriftentwürfe enstanden in dieser Zeit und er begann von 1955 bis 1960 zudem Typografie an der Meisterschule für Grafik und Buchgewerbe zu lehren. Ab 1961 wurde bei H. Berthold AG zum künstlerischen Leiter ernannt und 1971 zum Vorstandvorsitzenden berufen. Desweiterin unterrichtete er immer mal wieder an verschiedenen Hochschulen in Deutschland. 1990 ging Lange bei H. Berthold AG in Rente, unterrichtete aber weiterhin Typografie und Design. Nach zehn Jahren Pensionierung kam er wieder mit der H. Berthold AG in Kontakt und wurde dessen exklusiver künstlerischer Berater.

Whittingham® BQ

Whittingham BQ

1 Sparpaket



world-map map

Std / OT CFF

unterstützt mindestens

21 Sprachen.

Ab 275 US$
In den Warenkorb