Imago® BQ Schriftfamilie


Entworfen von Günter Gerhard Lange (1982)

Über Imago® BQ Schriftfamilie

Berthold Imago, released in 1982, was designed by Gunter Gerhard Lange who was the Artistic Director of Berthold A.G. It follows the tradition of earlier sans serifs such as Kompakt-Grotesque and Univers, but has greater consistency among its letters and weights, giving added uniformity and balance for both text and display. The slightly squared curves of the Berthold Imago font family make it a distinctive face.
More related documents:
Schriften-Designer: Günter Gerhard Lange

Imago® BQ

Desktop-Fonts sind für die Installation auf einem Computer und die Nutzung mit Anwendungen konzipiert. Diese Fonts werden pro Computer lizenziert.
Webfonts werden mit der CSS-Regel @font-face verwendet. Die Lizenzen gelten für eine bestimmte Anzahl von Seitenzugriffen ohne Zeitbegrenzung.
App-Fonts sind zur Einbettung in mobilen Applikation geeignet. Die Lizenz gilt pro App und basiert auf der Anzahl der App-Installationen.
Electronic Publication Fonts sind für die Einbettung in eBooks, eMagazines oder eNewspapers bestimmt. Diese Fonts werden pro Titel lizenziert.
Server-Fonts können auf einem Server installiert und z.B. von Prozessen zur Erstellung von Objekten verwendet werden. Eine Lizenz gilt pro Server Core CPU pro Jahr.

Imago BQ

1 Sparpaket



world-map map

Std / OT CFF

unterstützt mindestens

21 Sprachen.

Ab 295 US$
In den Warenkorb