Barmeno® BQ Schriftfamilie


Entworfen von Hans Reichel

Über Barmeno® BQ Schriftfamilie

Barmeno was designed by German musician, Hans Reichel in 1983. He named the typeface after Barmen an area in Wuppertal city and sold it to Berthold. Set as a full page it has a clean look with a soft feeling of warmth and harmony. The Barmeno font family works well for advertising copy and unconventional magazine layouts.
Hans Reichel also designed FF Dax, arguably one of the most successful advertisingfaces worldwide. Other popular faces by him are FF Sari and FFDaxline, as well as FF Schmalhans and FF Routes.
More related documents:
Schriften-Designer: Hans Reichel

Barmeno® BQ

Desktop-Fonts sind für die Installation auf einem Computer und die Nutzung mit Anwendungen konzipiert. Diese Fonts werden pro Computer lizenziert.
Webfonts werden mit der CSS-Regel @font-face verwendet. Die Lizenzen gelten für eine bestimmte Anzahl von Seitenzugriffen ohne Zeitbegrenzung.
App-Fonts sind zur Einbettung in mobilen Applikation geeignet. Die Lizenz gilt pro App und basiert auf der Anzahl der App-Installationen.
Electronic Publication Fonts sind für die Einbettung in eBooks, eMagazines oder eNewspapers bestimmt. Diese Fonts werden pro Titel lizenziert.
Server-Fonts können auf einem Server installiert und z.B. von Prozessen zur Erstellung von Objekten verwendet werden. Eine Lizenz gilt pro Server Core CPU pro Jahr.

Barmeno BQ

2 Sparpakete



world-map map

Std / OT CFF

unterstützt mindestens

21 Sprachen.

Ab 275 US$
In den Warenkorb
Ab 400 US$
In den Warenkorb
Verwandte Tags:
Pro