Clarendon® LT Schriftfamilie


Entworfen von Hermann Eidenbenz (1953)

Über Clarendon® LT Schriftfamilie

The first slab serif fonts appeared at the beginning of industrialization in Great Britain in 1820. Clarendon and Ionic became the names for this new development in England, known as English Egyptienne elsewhere in Europe. Clarendon is also the name of a particular font of this style, which, thanks to its clear, objective and timeless forms, never lost its contemporary feel. In small point sizes Clarendon is still a legible font and in larger print, its individual style attracts attention.

Clarendon LT

Desktop-Fonts sind für die Installation auf einem Computer und die Nutzung mit Anwendungen konzipiert. Diese Fonts werden pro Computer lizenziert.
Webfonts werden mit der CSS-Regel @font-face verwendet. Die Lizenzen gelten für eine bestimmte Anzahl von Seitenzugriffen ohne Zeitbegrenzung.
App-Fonts sind zur Einbettung in mobilen Applikation geeignet. Die Lizenz gilt pro App und basiert auf der Anzahl der App-Installationen.
Electronic Publication Fonts sind für die Einbettung in eBooks, eMagazines oder eNewspapers bestimmt. Diese Fonts werden pro Titel lizenziert.
Server-Fonts können auf einem Server installiert und z.B. von Prozessen zur Erstellung von Objekten verwendet werden. Eine Lizenz gilt pro Server Core CPU pro Jahr.

Clarendon LT

5 Schriften



world-map map

Std / OT CFF

unterstützt mindestens

21 Sprachen.

35 US$
In den Warenkorb
35 US$
In den Warenkorb
35 US$
In den Warenkorb
35 US$
In den Warenkorb
35 US$
In den Warenkorb