Pleasures of Design

Auch wenn die Texteingabe am PC ein routinemäßiger, mechanischer Vorgang ist, hängt die Qualität des gedruckten Endergebnisses immer noch zu einem erstaunlich hohen Maß von den Fachkenntnissen des Einzelnen ab.

Ein optimales Ergebnis erfordert ein Verständnis der Prinzipien, die einem guten Satz zugrunde liegen. Dies sind die Prinzipien, die von den Profis angewendet werden. Nur so haben Sie eine Chance, genauso gut zu sein wie sie.

Beim Lesen erfassen wir die Schrift in Form von zu Worten gruppierten Zeichen, die sich wiederum in Zeilen formieren. Daher ist es wichtig, dass der Zwischenraum zwischen den Zeichen kleiner ist, als derjenige zwischen den Wörtern. Der Raum zwischen den Zeilen muss wiederum größer sein als derjenige zwischen den Wörtern. Dies klingt banal, aber die Nichtberücksichtigung dieser einfachen Regel ist einer der Gründe, weshalb Texte manchmal schwer lesbar sind.

Wenn Wörter in einer zu schmalen Spalte stehen, kann der Wortzwischenraum zu breit werden und zu unansehnlichen weißen Inseln führen. Bei halbgeschlossenen Augen treten diese weißen Flecken sehr deutlich hervor.

Wenn der Zwischenraum zwischen einzelnen Zeichen vergrößert wird, beeinträchtigt dies die Lesbarkeit und die „Farbe”, d. h. die Grauwirkung des Textes ändert sich.

Am einfachsten werden diese Probleme vermieden und gleichmäßige Wortabstände erreicht durch eine linksbündige Formatierung. Besonders wirkungsvoll ist sie bei schmalen Spalten, aber dann ist es empfehlenswert, mit Silbentrennung zu arbeiten, damit die Zeilenlänge nicht zu unterschiedlich wird.

Steht der Text im Blocksatz, d. h. alle Zeilen sind gleich lang, ist Silbentrennung unerlässlich, um sehr große Zwischenräume zu vermeiden. Lassen Sie jedoch nicht mehr als drei aufeinanderfolgende Zeilen mit Trennungsstrichen enden. In einem langen Text ist eine einzelne Zeile mit übergroßen Zwischenräumen akzeptabel. Noch besser ist es allerdings, wenn Sie das Problem lösen, indem Sie den Text etwas umformulieren.

Weiter ... Das Setzen ... Teil 2