Pleasures of Design

So werden Schriftgrößen gemessen

Zur Zeit des Bleisatzes war die Druckfläche – das „Schriftbild” – auf einem Bleiblock, dem so genannten „Kegel” montiert. Die in Punkt gemessene Schriftgröße bezog sich auf diesen Kegel, nicht auf das Schriftbild. Das Verhältnis von Schriftbildzu Kegel konnte von Schrift zu Schrift sehr unterschiedlich sein.

Dieses Prinzip gilt nach wie vor. Beispielsweise misst eine 10-Punkt-Schrift 10 Punkt von Grundlinie zu Grundlinie, wenn sie kompress gesetzt ist (d. h. ohne Vergrößerung des Abstands zwischen den Zeilen). So kann eine 10-Punkt-Schrift kleiner aussehen als eine andere, beide nehmen jedoch gleich viel Platz von Zeile zu Zeile ein.

Die meisten Schriften, die auf dem Kegel groß wirken, haben eine große Mittellänge und kleine Ober- und Unterlängen.

Weiter ... Schriftgruppen ...