OpenType-Infos

W2G-Schriften

Derzeit gibt es fünf verschiedene Kategorien von OpenType-Schriften: OpenType Std, OpenType Pro, OpenType Com, OpenType W1G und OpenType W2G.

OpenType-Fonts der Ausbaustufe W2G haben einen erweiterten Zeichensatz für internationale Kommunikation. Sie unterstützen eine Reihe von Sprachen, die auf dem lateinischen Alphabet und auf dem kyrillischen Schriftsystem basieren. Darüber hinaus monotonisch Griechisch und Hebräisch.
In der nachfolgenden Zeichentabelle zeigt alle Zeichen, die in W2G-Fonts enthalten sind.



Mit mehr als 890 Zeichen garantiert dieser Standard, dass mit jedem W2G-Font mindestens 93 Sprachen gesetzt werden können:

Latein: Afrikaans, Albanisch, Aromunisch, Aserbaidschanisch, Asturisch, Baskisch, Bosnisch, Bretonisch, Cebuano, Chichewa, Dänisch, Deutsch, Elsässisch, Englisch, Esperanto, Estnisch, Färöisch, Finnisch, Französisch, Friaulisch, Friesisch, Gagausisch, Gälisch, Galizisch, Grönländisch, Holländisch, Indonesisch, Irisch, Isländisch, Italienisch, Karelisch, Kasachisch, Katalanisch, Kornisch, Korsisch, Kroatisch, Ladinisch, Latein, Lettisch, Litauisch, Luba, Maltesisch, Moldawisch, Norwegisch, Occitan, Philippinisch, Polnisch, Portugiesisch, Rätoromanisch, Rumänisch, Saamisch, Saamisch, Saamisch, Schwedisch, Serbisch, Slowakisch, Slowenisch, Sorbisch, Spanisch, Suaheli, Tschechisch, Türkisch, Turkmenisch, Ungarisch, Vietnamesisch, Walisisch, Wepsisch, Wolof, Zulu.
Kyrillisch: Agul, Aserbaitschanisch, Avar, Balkar, Weißrussland, Bulgarisch, Chechenisch, Erzya, Gagauzisch, Inguschisch, Karachay, Kasachisch, Khvarshi, Komi, Komi-Permyak, Lezgian, Makadonisch, Moldavia, Tundra Nenets, Ossetisch, Russisch, Rutul, Serbisch, Ukrainisch.
Griechisch.
Hebräisch.
In diesen Fonts können noch weitere sprach- und schriftspezifische typografische Zeichenvarianten enthalten sein.

weiter ... FAQ zu OpenType