OpenType-Infos

FAQ zu OpenType


Kompatibilität zwischen PostScript®, TrueType® and OpenType®

F: Wird der neue OpenType-Font mit meinem alten PostScript- oder TrueType-Font kompatibel sein?
A: Nein. Der OpenType-Font kann zwar dasselbe Design haben wie der alte PostScript - oder TrueType-Font, die Unterschneidung, die Zeilenabstände und die Benennungen der OpenType-Fonts unterscheiden sich jedoch von den älteren Fonts. Alte und neue Fonts sind daher nicht kompatibel. Auch die Erweiterung des Zeichensatzes und die Unterstützung für wesentlich mehr Sprachen verhindern die Rückwärtskompatibilität.

F: Was bedeutet "plattformübergreifende Kompatibilität"?
A: Sie können OpenType-Fonts in derselben OpenType-fähigen Anwendung sowohl auf dem Macintosh als auch unter Windows verwenden.

Zukünftige Unterstützung für ältere Formate

F: Kann ich meine PostScript - und TrueType-Fonts in OpenType-fähigen Anwendungen weiterhin verwenden?
A: Nach Auskunft von Microsoft, Apple und Adobe werden diese Fonts weiterhin unterstützt.

Anwendungsunterstützung

F: Wann werden die Funktionen von OpenType durch die verschiedenen Anwendungen unterstützt?
A: Die Unterstützung für OpenType ist nach wie vor sehr unterschiedlich. Manche Anwendungen unterstützen die typografischen Funktionen bis zu einem gewissen Grad (zum Beispiel Adobe InDesign und Adobe Photoshop 6.0), andere unterstützen die Layoutfunktionen für nicht-lateinische Schriften (Windows 2000). Bitte erkundigen Sie sich von Zeit zu Zeit bei den Anwendungsherstellern nach dem neuesten Stand der Unterstützung für OpenType-Funktionen.

F: Kann ich OpenType-Fonts in Quark XPress verwenden?
A: Ja, die Version 7.x von QuarkXPress unterstützt alle Arten von OpenType-Fonts (otf und ttf).

OpenType CFF* Font-Einbettung in Microsoft Office-Dokument

F: Kann man OpenType CFF-Fonts in Microsoft Office-Dokumente einbetten?
A: Laut Aussage von Microsoft ist das Einbetten von OpenType CFF-Fonts in Microsoft Office-Dokumenten bis zu Microsoft Office 2003 nicht möglich.

Digitale Signaturen

F: Was ist eine digitale Signatur?
A: OpenType-Fonts können digitale Signaturen enthalten. Diese ermöglichen es Betriebssystemen und Browsern, vor der Verwendung von Font-Dateien deren Integrität zu prüfen und ihre Quelle zu authentifizieren.

Adobe Type Manager

F: Benötige ich den Adobe Type Manager, um OpenType-Fonts zu installieren?
A: Der Adobe Type Manager wurde aus dem Programm von Adobe entfernt. Für die Installation von OpenType-Fonts unter Mac OS 10 benötigen Sie den ATM nicht. Mac OS 9 bietet keine Unterstützung für OpenType.

So laden Sie OpenType-Fonts herunter:

Wenn Sie den Namen der gewünschten Schrift in das Suchfeld eingeben, wird eine Liste mit allen dazu passenden Fonts in allen verfügbaren Formaten angezeigt.


* CFF=Compact Font Format (Adobe PostScript®). A compression technique used to reduce the size of PostScript outlines in OpenType fonts.

weiter ... OpenType-Glossar

„Adobe OpenType user guide” ist als PDF-Dokument zum Download verfügbar:
PDF-Dokument, englisch (997,4 kb)
Download PDF