Shuriken Boy™ Schriftfamilie

Joachim Müller-Lancé

Joachim Müller-Lancé wurde am 25.Mai 1961 im deutschen St. Wendel geboren und absolvierte an der Basler Designschule in der Schweiz. Anschließend studierte er Kunst an der Cooper Union in New York, USA. Er arbeitete als Senior Designer bei der Access Press/The Understanding Business New York/San Francisco. Joachim Müller-Lancé gestaltete verschiedene kulturelle Ausstellungen und Publikationen zu den Olympischen Spielen 1992 in seinem eigenen Studio in Barcelona. Außerdem lehrte er drei Jahre lang Informationsdesign an der Barclas Global Investors in San Francisco. Seit 1997 leitete er das Kame Design Studio in San Francisco und wurde 2000 Mitgründer, gemeinsam mit Mike Kohnke, der Online Typefoundry TypeBox LLC.

Shuriken Boy™

Desktop-Fonts sind für die Installation auf einem Computer und die Nutzung mit Anwendungen konzipiert. Diese Fonts werden pro Computer lizenziert.
Webfonts werden mit der CSS-Regel @font-face verwendet. Die Lizenzen gelten für eine bestimmte Anzahl von Seitenzugriffen ohne Zeitbegrenzung.
App-Fonts sind zur Einbettung in mobilen Applikation geeignet. Die Lizenz gilt pro App und basiert auf der Anzahl der App-Installationen.
Electronic Publication Fonts sind für die Einbettung in eBooks, eMagazines oder eNewspapers bestimmt. Diese Fonts werden pro Titel lizenziert.
Server-Fonts können auf einem Server installiert und z.B. von Prozessen zur Erstellung von Objekten verwendet werden. Eine Lizenz gilt pro Server Core CPU pro Jahr.

Shuriken Boy

0 Webfonts



world-map map

Die Webfont-Lizenz beinhaltet alle verfügbaren Sprachoptionen.