Bosis™ Schriftfamilie


Entworfen von Bo Berndal (1991)

Bo Berndal

Bo Berndal wurde 1924 in Stockholm, Schweden geboren. Er absolvierte eine Ausbildung zum Linotype-Maschinensetzer und lernte im Laufe seines Lebens als Schriftsetzer- und Designer die verschiedensten Technologien des Schriftsetzens und Schriftdesignens kennen. Er arbeitete zudem unter anderem als Buchgestalter, Logodesigner, Ausstellungsdesigner, Kalligraf, Autor und Dozent. 1950 wurde er von TYMA, einem Hersteller von Linotype-Matrizen, als Schriftdesigner engagiert. In den folgenden Jahren war er als Buchgestalter und Illustrator bei Nordisk Rotogravyr tätig und lehrte außerdem an der School for Typographers, Graphic Institute und der Crafts and Design School of the Swedish Industrial School of Arts. In den 1980er Jahren gründete Berndal schließlich seine eigene Werbeagentur BIGG. Dort gestaltete er einige Markenzeichen für schwedische Institutionen und Unternehmen, wie National Archive, National Museum, National Board of Health and Welfare oder der National Bank of Sweden.

Bosis™

Desktop-Fonts sind für die Installation auf einem Computer und die Nutzung mit Anwendungen konzipiert. Diese Fonts werden pro Computer lizenziert.
Webfonts werden mit der CSS-Regel @font-face verwendet. Die Lizenzen gelten für eine bestimmte Anzahl von Seitenzugriffen ohne Zeitbegrenzung.
App-Fonts sind zur Einbettung in mobilen Applikation geeignet. Die Lizenz gilt pro App und basiert auf der Anzahl der App-Installationen.
Electronic Publication Fonts sind für die Einbettung in eBooks, eMagazines oder eNewspapers bestimmt. Diese Fonts werden pro Titel lizenziert.
Server-Fonts können auf einem Server installiert und z.B. von Prozessen zur Erstellung von Objekten verwendet werden. Eine Lizenz gilt pro Server Core CPU pro Jahr.

Bosis

1 Sparpaket



world-map map

Std / OT CFF

unterstützt mindestens

21 Sprachen.

Ab 125 US$
In den Warenkorb