Amanda™ Schriftfamilie


Entworfen von Tom Rickner

Tom Rickner

Tom Rickner created the fonts Amanda™ and Buffalo Gal™.

In 1987, while still a student at the Rochester Institute of Technology, Tom Rickner began his career in type design by editing bitmaps for a local corporation. The following year, with bachelor’s degree in hand, he started at Imagen Corporation, where he constructed and hinted outline fonts. By the end of the next year, Rickner supervised production of the first TrueType as lead typographer at Apple. After leaving Apple and working freelance for several years, he joined Monotype Typography in 1994, where he worked on conversion of the Type 1 library to TrueType and on creating new faces.

Rickner has also worked closely with Matthew Carter, hinting Carter’s Verdana and Georgia typeface families.

Amanda and Buffalo Gal are part of the Monotype Library OpenType Edition.

Amanda

Desktop-Fonts sind für die Installation auf einem Computer und die Nutzung mit Anwendungen konzipiert. Diese Fonts werden pro Computer lizenziert.
Webfonts werden mit der CSS-Regel @font-face verwendet. Die Lizenzen gelten für eine bestimmte Anzahl von Seitenzugriffen ohne Zeitbegrenzung.
App-Fonts sind zur Einbettung in mobilen Applikation geeignet. Die Lizenz gilt pro App und basiert auf der Anzahl der App-Installationen.
Electronic Publication Fonts sind für die Einbettung in eBooks, eMagazines oder eNewspapers bestimmt. Diese Fonts werden pro Titel lizenziert.
Server-Fonts können auf einem Server installiert und z.B. von Prozessen zur Erstellung von Objekten verwendet werden. Eine Lizenz gilt pro Server Core CPU pro Jahr.

Amanda

2 Schriften



world-map map

Std / OT CFF

unterstützt mindestens

21 Sprachen.

Amanda™ Regular -  2 variants
Besonderheiten
Ab 35 US$
In den Warenkorb
Amanda™ Bold -  2 variants
Besonderheiten
Ab 35 US$
In den Warenkorb