Timesquare Schriftfamilie


Entworfen von Andi AW. Masry (2013)

Neuerscheinungen im März 2014

Ein Blick auf Neuzugänge:
lebendige, gut ausgebaute Schreibschriften und große Familien für das Corporate Design



Unter den Neuzugängen der letzten Zeit haben wir für Sie wieder zahlreiche bemerkenswerte und unverbrauchte Schriften herausgesucht. Lassen Sie sich von ungewöhnlich kreativen und gut ausgebauten Schreibschriften überraschen oder finden Sie bei den vielfältigen Familien den passenden Partner für Ihr nächstes Designprojekt.

Tondo (Dalton Maag)


Die leicht abgeflachten Enden der gerundeten Sansserif Tondo von Veronika Burian braucht Größe, denn ihre Buchstaben emulieren einen unvollständigen Farbauftrag, der im Handdruck mit wenig Farbe entstehen kann. Die feinen Aussparungen sind hochauflösend gestaltet und kommen am besten in großen Schriftgraden zur Geltung. Für einen abwechslungsreichen Satz stehen von jedem Buchstaben sechs Varianten mit unterschiedlich starkem Muster zur Auswahl.

Al Fresco (Laura Worthington)


Mit ihrem luftig leichten und trotzdem starken Ausdruck kann die Schreibschrift Al Fresco von Laura Worthington überall da überzeugen, wo ein jugendliches und etwas edles Flair gebraucht wird. Mit unzähligen Buchstabenalternativen, Ligaturen Swashvarianten und Zierelementen passen Sie diese Schrift jeweils Ihren aktuellen Bedürfnissen an.

Roble (Latinotype)


Großzügig und offen gestaltete Buchstaben geben der Slabserif Roble von Daniel Hernández überall da überzeugen, wo ein jugendliches und etwas edles Flair gebraucht wird. Mit unzähligen Buchstabenalternativen, Ligaturen Swashvarianten und Zierelementen passen Sie diese Schrift jeweils Ihren aktuellen Bedürfnissen an.

Bambola (EdyType)


Romantik und leichte Verspieltheit sind die wesentlichen Charaktermerkmale der von einer Pinselschrift abgeleiteten Bambola von Ricardo Rousselot. Mit einigen Buchstabenalternativen erzeugen Sie ein abwechslungsreiches Schriftbild, dass sich zum Beispiel auf Verpackungen oder im Headline-Bereich einsetzen lässt.

Timesquare (Campotype)


Abgeknickte Linienabschlüsse und runde Buchstabenformen geben der Sansserif Timesquare von Andi AW. Masry einen sehr lebendigen Charakter, der in den Italic-Schnitten noch einmal mehr betont wird.

Finch (Green Type)


Schmale, leicht unregelmäßige, handgemalte Buchstaben charakterisieren die typische Comicschrift Finch von Dimitry Greshnev. Extra für Animationen ist eine zweite Version der Schrift gemacht. In fünf Schnitten sind jeweils leicht geänderte Buchstaben enthalten, die, nacheinander abgespielt, eine zitternde Buchstabenform erzeugen. Auch die zahlreichen, zur Schrift passenden Symbole beginnen sich in dieser Version zu bewegen.

Serafine (Fontyou)


Die schlanke und elegante Serafine von Jason Vandenberg, Alisa Nowak und Jérémie Hornus erinnert ein bisschen an eine Didone. Der ungewöhnliche i-Punkt und andere ausgezogene Linienabschüsse geben ihr aber einen ganz eigenen Charakter. Diese Schrift kommt am besten in großen Schriftgraden zur Geltung.

Korolev (Device Fonts)


Konstruierte Buchstaben geben der Korolev von Rian Hughes einen leicht technischen, schablonenhaften Charakter. Die dank einer sehr großen x-Höhe solide wirkende Schrift liegt in etlichen Schnitten mit unterschiedlichen Strichstärken und Laufweiten vor. Nicht nur bei Überschriften, auch in längeren Texten macht Korolev eine gute Figur.

Drumbeat (EdyType)


Mit der Drumbeat fängt Ricardo Rousselot den Charakter einer schnell, aber dennoch ordentlich geschrieben Handschrift ein. Ein großer Kontrast in der Strichstärke und ein regelmäßiges Hoch und Runter der Buchstaben geben der Schrift einen ganz besonderen Rhythmus.

Avengeance (The Fontry)


Die Schrift ist für das Logo-Design entwickelt. Avengeance von Michael Gene Adkins liegt in zwei Schnitten vor. Während Avengeance sehr schmal mit leicht eckigen Buchstaben gestaltet ist und mit zahlreichen Initialformen aufwartet, zeigt Avengeance Mightiest Avenger rundere, sogar leicht unregelmäßige Formen.

Braxton (Fontfabric Type Foundry)


Die Pinselschrift Braxton von Evgeny Tkhorzhevsky besticht mit klaren und gut lesbaren Buchstabenformen. In den fünf Strichstärken stehen zahlreiche alternative Formen und Ligaturen zur Verfügung, mit denen Sie ein flüssiges Schriftbild erzeugen. Nutzen Sie Braxton zum Beispiel für Headlines im T-Shirt-Design.

Klaus (Fontyou)


Runde Außenformen und schärfere Winkel in den Innenformen geben der Klaus von Gregori Vincens, Gia Tran, Jérémie Hornus und Alisa Nowak einen etwas ungewöhnlichen, teilweise an Blackletter erinnernden Charakter. Abgeschrägte Linienabschlüsse nehmen etwas Strenge aus der Schrift und sorgen für ein lebendiges Flair. Der gute Ausbau und der hohe Wiedererkennungswert machen diese Schrift ideal für Corporate Design-Anwendungen.

Alek (Fenotype)


Alek von Emil Bertell bietet in zwei Strichstärken mit Buchstabenalternativen wie Swashes, Titling Alternates, und Ligaturen wie auch zahlreichen Ornamenten, Schwüngen und Zierelementen alles, was das Designerherz zum Gestalten von Logos, besonderen Headlines oder Titeln braucht.

In a Jar (Latinotype)


Inspiriert von den Beschriftungen in Großmutters Küche gestaltet Guisela Mendoza mit In a Jar eine freundliche, leicht unregelmäßige Handschrift. Zusätzliche Schnitte mit allerlei Piktogrammen und Ornamenten runden das Angebot an Zeichen ab und geben Ihnen alles an die Hand, um zum Beispiel gute Hausmannskost zu illustrieren.

More related documents:
Schriften-Designer: Andi AW. Masry

Timesquare

Timesquare

6 Schriften



world-map map

Std / OT CFF

unterstützt mindestens

21 Sprachen.

Timesquare Light -  1 variant
Ab 25 US$
In den Warenkorb
Timesquare Light Italic -  1 variant
Ab 25 US$
In den Warenkorb
Timesquare Regular -  1 variant
Ab 25 US$
In den Warenkorb
Timesquare Italic -  1 variant
Ab 25 US$
In den Warenkorb
Timesquare Bold -  1 variant
Ab 25 US$
In den Warenkorb
Timesquare Bold Italic -  1 variant
Ab 25 US$
In den Warenkorb