New Aster Schriftfamilie


Entworfen von Linotype Design Studio (1958)
Francesco Simoncini

Über New Aster Schriftfamilie

This book and newspaper font was designed by Francesco Simoncini in 1958. After the Second World War brought type design to a standstill, the years of reconstruction meant a reconsideration of old values in the typographical world as well as in Europe in general. Aster is the result of this movement, displaying instead of Modern Face influence, a tendency toward Transitional characteristics and giving text a light feel. New Aster is an improved version which was made by Linotype Design Studio.
More related documents:
Schriften-Designer: Francesco Simoncini

New Aster

Desktop-Fonts sind für die Installation auf einem Computer und die Nutzung mit Anwendungen konzipiert. Diese Fonts werden pro Computer lizenziert.
Webfonts werden mit der CSS-Regel @font-face verwendet. Die Lizenzen gelten für eine bestimmte Anzahl von Seitenzugriffen ohne Zeitbegrenzung.
App-Fonts sind zur Einbettung in mobilen Applikation geeignet. Die Lizenz gilt pro App und basiert auf der Anzahl der App-Installationen.
Electronic Publication Fonts sind für die Einbettung in eBooks, eMagazines oder eNewspapers bestimmt. Diese Fonts werden pro Titel lizenziert.
Server-Fonts können auf einem Server installiert und z.B. von Prozessen zur Erstellung von Objekten verwendet werden. Eine Lizenz gilt pro Server Core CPU pro Jahr.

New Aster

1 Sparpaket



world-map map

Std / OT CFF

unterstützt mindestens

21 Sprachen.

Ab 234 US$
In den Warenkorb