Americana® Schriftfamilie


Entworfen von Richard Isbell (1965)

Richard Isbell

Richard Isbell, a contemporary graphic designer and type designer of Detroit, Michigan, created the fonts Americana® (1965) and ITC Isbell® (1981, with Jerry Cambell). He designed Americana in honor of the then upcoming U.S. Bicentennial. The most distinguishing feature about Americana is its extremely large x-height. The letter proportions are very wide, with short ascenders and descenders. Americana works well for short texts, such as headlines or ad copy.
ITC Isbell, is a highly stylized roman typeface which retains an exceptional legibility. The unusual arches and curves of several lowercase characters give the typeface its individuality. ITC Isbell, is ideal for advertising, brochures, menus, and a variety of other applications.

Americana

Desktop-Fonts sind für die Installation auf einem Computer und die Nutzung mit Anwendungen konzipiert. Diese Fonts werden pro Computer lizenziert.
Webfonts werden mit der CSS-Regel @font-face verwendet. Die Lizenzen gelten für eine bestimmte Anzahl von Seitenzugriffen ohne Zeitbegrenzung.
App-Fonts sind zur Einbettung in mobilen Applikation geeignet. Die Lizenz gilt pro App und basiert auf der Anzahl der App-Installationen.
Electronic Publication Fonts sind für die Einbettung in eBooks, eMagazines oder eNewspapers bestimmt. Diese Fonts werden pro Titel lizenziert.
Server-Fonts können auf einem Server installiert und z.B. von Prozessen zur Erstellung von Objekten verwendet werden. Eine Lizenz gilt pro Server Core CPU pro Jahr.

Americana

4 Schriften



world-map map

Std / OT CFF

unterstützt mindestens

21 Sprachen.

Americana® Roman -  2 variants
Besonderheiten
Ab 35 US$
In den Warenkorb
Americana® Italic -  2 variants
Besonderheiten
Ab 35 US$
In den Warenkorb
Americana® Bold -  2 variants
Besonderheiten
Ab 35 US$
In den Warenkorb
Americana® Extra Bold -  2 variants
Besonderheiten
Ab 35 US$
In den Warenkorb
Verwandte Tags: