Mirarae Schriftfamilie


Entworfen von Carol Twombly (1984)

Carol Twombly

Carol Twombly – born 13. 6. 1959 in Concord, USA – type designer. Studied at the Rhode Island School of Design and at Stanford University.

1984: is awarded 1st prize in the Morisawa type competition in Japan for he Mirarae typeface. 1988: joins Adobe and designs Adobe’s first original display typefaces (Trajan, Charlemagne and Lithos).

Fonts: Mirarae (1984), Charlemagne™ (1989), Lithos™ (1989), Adobe Trajan™ (1989), Caslon™ (1990), Myriad® (1992), Viva™ (1993), Nueva™ (1994) and Chaparral™ (2000).

* TYPOGRAPHY – An Encyclopedic Survey of Type Design and Techniques Throughout History by Friedrich Friedl, Nicolaus Ott (Editor), Bernard Stein, published by Könemann Verlagsgesellschaft mbH.

Mirarae

Desktop-Fonts sind für die Installation auf einem Computer und die Nutzung mit Anwendungen konzipiert. Diese Fonts werden pro Computer lizenziert.
Webfonts werden mit der CSS-Regel @font-face verwendet. Die Lizenzen gelten für eine bestimmte Anzahl von Seitenzugriffen ohne Zeitbegrenzung.
App-Fonts sind zur Einbettung in mobilen Applikation geeignet. Die Lizenz gilt pro App und basiert auf der Anzahl der App-Installationen.
Electronic Publication Fonts sind für die Einbettung in eBooks, eMagazines oder eNewspapers bestimmt. Diese Fonts werden pro Titel lizenziert.
Server-Fonts können auf einem Server installiert und z.B. von Prozessen zur Erstellung von Objekten verwendet werden. Eine Lizenz gilt pro Server Core CPU pro Jahr.

Mirarae

2 Schriften



world-map map

Std / OT TTF

unterstützt mindestens

21 Sprachen.

Mirarae Roman -  1 variant
Besonderheiten
Ab 29 US$
In den Warenkorb
Mirarae Bold -  1 variant
Besonderheiten
Ab 29 US$
In den Warenkorb