Geometric 706 Schriftfamilie


Entworfen von Wilhelm Pischner

Wilhelm Pischner

The German designer Wilhelm Pischner (born 5. 1. 1904 in Offenbach, died 7. 7. 1989 in Offenbach) created the font DIN Neuzeit® Grotesk in 1929.
The German Standards Committee suggested the ‘light Neuzeit-Grotesk’ font in 1970 for use in official signage, traffic directional systems, etc. The typeface had been designed by Wilhelm Pischner and appeared with the font foundry D. Stempel in 1928. The font Neuzeit Grotesk was once the standard in the print industry, as a timeless typeface with no real distinguishing features. Like other typefaces of the 1920s, DIN Neuzeit Grotesk reflects the philosophy of the times, ‘Form is Function.’

Geometric 706

Desktop-Fonts sind für die Installation auf einem Computer und die Nutzung mit Anwendungen konzipiert. Diese Fonts werden pro Computer lizenziert.
Webfonts werden mit der CSS-Regel @font-face verwendet. Die Lizenzen gelten für eine bestimmte Anzahl von Seitenzugriffen ohne Zeitbegrenzung.
App-Fonts sind zur Einbettung in mobilen Applikation geeignet. Die Lizenz gilt pro App und basiert auf der Anzahl der App-Installationen.
Electronic Publication Fonts sind für die Einbettung in eBooks, eMagazines oder eNewspapers bestimmt. Diese Fonts werden pro Titel lizenziert.
Server-Fonts können auf einem Server installiert und z.B. von Prozessen zur Erstellung von Objekten verwendet werden. Eine Lizenz gilt pro Server Core CPU pro Jahr.

Geometric 706

4 Schriften



world-map map

Std / OT TTF

unterstützt mindestens

21 Sprachen.

Geometric 706 Medium -  1 variant
Besonderheiten
Ab 29 US$
In den Warenkorb
Geometric 706 Black -  1 variant
Besonderheiten
Ab 29 US$
In den Warenkorb
Geometric 706 Bold Condensed -  1 variant
Besonderheiten
Ab 29 US$
In den Warenkorb
Geometric 706 Black Condensed -  1 variant
Besonderheiten
Ab 29 US$
In den Warenkorb