Bruce Old Style Schriftfamilie


Entworfen von Sol Hess

Sol Hess

Sol Hess wurde 1886 in Philadelphia, USA geboren und verstarb am 30. Januar 1953. Als junger Mann ging der Amerikaner auf die Pennsylvania Museum School of Industrial Design und war ab 1902 bei Lanston Monotype tätig. Ab 1922 war er der Typografische Manager dort. Er arbeitete dort mit dem Monotype Art Director Frederic Goudy zusammen und übernahm dessen Position anschließend im Jahre 1940.

Bruce Old Style

Desktop-Fonts sind für die Installation auf einem Computer und die Nutzung mit Anwendungen konzipiert. Diese Fonts werden pro Computer lizenziert.
Webfonts werden mit der CSS-Regel @font-face verwendet. Die Lizenzen gelten für eine bestimmte Anzahl von Seitenzugriffen ohne Zeitbegrenzung.
App-Fonts sind zur Einbettung in mobilen Applikation geeignet. Die Lizenz gilt pro App und basiert auf der Anzahl der App-Installationen.
Electronic Publication Fonts sind für die Einbettung in eBooks, eMagazines oder eNewspapers bestimmt. Diese Fonts werden pro Titel lizenziert.
Server-Fonts können auf einem Server installiert und z.B. von Prozessen zur Erstellung von Objekten verwendet werden. Eine Lizenz gilt pro Server Core CPU pro Jahr.

Bruce Old Style

2 Schriften



world-map map

Std / OT TTF

unterstützt mindestens

21 Sprachen.

Bruce Old Style Roman -  1 variant
Besonderheiten
Ab 29 US$
In den Warenkorb
Bruce Old Style Italic -  1 variant
Besonderheiten
Ab 29 US$
In den Warenkorb
Verwandte Tags: