Linotype Markin™ Schriftfamilie


Entworfen von Alfred Tilp (1999)

Über Linotype Markin™ Schriftfamilie

Markin is named after the writing utensil with which it looks like it was drawn, the marker. Its even strokes display characteristics similar to those of a sans serif typeface, but the stroke endings with their typical handwritten look give Markin a personal touch. Extremely versatile, it is the perfect choice for any work where individuality and spontaneity are the emphasis.

Linotype Markin™

Desktop-Fonts sind für die Installation auf einem Computer und die Nutzung mit Anwendungen konzipiert. Diese Fonts werden pro Computer lizenziert.
Webfonts werden mit der CSS-Regel @font-face verwendet. Die Lizenzen gelten für eine bestimmte Anzahl von Seitenzugriffen ohne Zeitbegrenzung.
App-Fonts sind zur Einbettung in mobilen Applikation geeignet. Die Lizenz gilt pro App und basiert auf der Anzahl der App-Installationen.
Electronic Publication Fonts sind für die Einbettung in eBooks, eMagazines oder eNewspapers bestimmt. Diese Fonts werden pro Titel lizenziert.
Server-Fonts können auf einem Server installiert und z.B. von Prozessen zur Erstellung von Objekten verwendet werden. Eine Lizenz gilt pro Server Core CPU pro Jahr.

Linotype Markin

0 Sparpakete