Linotype beim Schriftwettbwerb TDC2 2009 gleich doppelt erfolgreich – 9. März 2009

Textschriften von Dan Reynolds und Alex Rütten erhalten „Certificate of Excellence in Type Design”



Bad Homburg, 9. März 2009 – Beim diesjährigen TDC2 waren gleich zwei bei Linotype veröffentlichte Schriften erfolgreich: Ausgezeichnet mit dem „Certificate of Excellence in Type Design“ wurden die Textschriften Malabar™ von Dan Reynolds und Ginkgo™ von Alex Rütten. Die beiden jungen Typedesigner des Traditionsunternehmens konnten sich in einem Bewerberfeld von insgesamt 165 Einreichungen durchsetzen. Der gebürtige Amerikaner Reynolds studierte Schriftgestaltung an der HfG in Offenbach sowie an der University of Reading und arbeitet als Schriftspezialist bei Linotype in Bad Homburg. Rütten studierte Kommunikationsdesign an der FH Trier und ist selbstständiger Grafikdesigner in Berlin-Kreuzberg. Seine Ginkgo ist die erste Schrift, die er bei Linotype veröffentlicht hat. Mit dem TDC2 prämiert der Type Directors Club of New York (TDC) jedes Jahr herausragende Schriftendesigns für Texte und Displays.


Preisgekrönte Kombination von Klassik und Moderne
Für die Malabar, eine Serifenschrift für umfangreiche Texte, ließ sich Reynolds sowohl von modernen Einflüssen als auch von den Meistern des 16. Jahrhunderts leiten. Die Buchstaben sind im Stil der Renaissance Antiqua gezeichnet, und die kräftigen Serifen stärken die Textlinie bei kleinen Schriftgrößen. Zusammen mit den hohen Mittellängen und eher kleinen Großbuchstaben ist die Malabar daher besonders für Zeitungstexte geeignet. Von den homogenen Größen profitiert gerade das Schriftbild deutschsprachiger Texte, in denen verhältnismäßig viele Großbuchstaben vorkommen.

Die Schriftfamilie umfasst drei Strichstärken, jede mit einer eigenen Kursivvariante. Alle Fonts verfügen über Versalziffern (Ziffern, die sich auf der Grundlinie der Schrift befinden). Die Schnitte Malabar Regular und Italic beinhalten auch „klassische“ Ziffern. Diakritische Zeichen und zusätzliche Buchstaben sind für viele europäische Alphabete vorhanden. Dazu gehören die baltischen Sprachen, das Rumänische sowie die Sonderzeichen der türkischen Sprache. Benannt ist die Malabar nach einer Kaffeesorte. Reynolds, der das Design während seines Studiums begonnen hatte, finalisierte die Schrift in Kreuzberg. Unterstützt wurde er dabei von großen Mengen India Monsooned Malabar, die er im nächstgelegenen Café zu sich nahm.


Stilvolle Textschrift mit holländischen Einflüssen
Die Ginkgo von Alex Rütten ist eine stilvolle Textschrift mit Serifen. Mit offenen Punzen (nichtdruckenden Innenflächen der Buchstaben), großzügiger Buchstabenbreite und klaren Formen sind die Buchstaben der Ginkgo auch in kleinen Größen und langen Fließtexten sehr gut lesbar. In großen Formaten und Überschriften kommen die Details in den Serifen, Querlinien und Abschlusselementen besonders zur Geltung. Das Design der Ginkgo lässt einen holländischen Einfluss erkennen. Als einer der Angelpunkte für zeitgenössisches Schriftendesign haben die Niederlande und die dort ausgebildeten Designer stark zu unserem heutigen Verständnis moderner Schrift beigetragen. Das holländische Flair, von dem sich Rütten inspirieren ließ, ist ein Teil dessen, was die Ginkgo so einzigartig macht. Mit den vier Schnitten Regular, Italic, Bold und Bold Italic ist sie eine kleine Familie, deren Zeichensatz 48 auf dem lateinischen Alphabet aufbauende Sprachen unterstützt. Die Schnitte der Ginkgo enthalten Features wie Kapitälchen, Mediävalziffern, Ligaturen und Ornamente im OpenType-Format.

Der Schriftenwettbewerb TDC2 wird einmal im Jahr in den Kategorien Display, Script Display, Text und Text System vom TDC ausgerichtet, einer Organisation, die sich hochwertiger typographischer Arbeit verschrieben hat. Von den 165 Wettbewerbern 2009 sind lediglich 18 mit einer Auszeichnung versehen worden. Alle Gewinner werden auf der TDC Awards Exhibition in New York präsentiert. Die Wanderausstellung macht im Laufe des Jahres auch in Deutschland Station.


Über Linotype
Linotype GmbH – ein Unternehmen der Monotype Imaging Holdings Inc. mit Sitz in Bad Homburg – blickt auf eine mehr als 120-jährige Tradition zurück. Aus dieser umfassenden Erfahrung hat sich neben der Entwicklung modernster Schrifttechnologien ein Angebot von mehr als 10.000 Schriften entwickelt. Dies gewährleistet die Abdeckung des gesamten typografischen Spektrums von der Antike bis zur Gegenwart, von Ost nach West, von klassisch bis experimentell. Leicht und einfach können alle Fonts (im PostScript™- und TrueType™-Format sowie 7.000 Fonts in OpenType™ für Mac und Windows) auch online unter www.linotype.com bestellt und direkt heruntergeladen werden. Neben der Lieferung digitaler Schriften steht für Linotype auch die umfassende und individuelle Beratung und Betreuung bei allen Schriften rund um die weltweite (Unternehmens-)Kommunikation im Vordergrund.

Linotype GmbH
Werner-Reimers-Strasse 2–4
D-61352 Bad Homburg
Tel.: +49 (0) 61 72 - 484 - 0
Fax: +49 (0) 61 72 - 484 - 499
E-Mail: info@linotype.com


Über Monotype Imaging
Die Monotype Imaging Inc. ist ein weltweit tätiger Anbieter von Lösungen zur Textdarstellung, die von Entwicklern und Herstellern elektronischer Geräte und Anwendungen für den Unterhaltungselektronik- und Bürotechnikmarkt (z. B. Laserdrucker, Kopierer, Mobiltelefone, digitale Fernsehgeräte, Set-Top-Boxen, Digitalkameras sowie Softwareprogramme und Betriebssysteme) in die eigenen Produkte eingebettet werden. Darüber hinaus beliefert das Unternehmen Original Equipment Manufacturers (OEMs) mit Druckertreibern und Technologien zur Wiedergabe von farbigen Abbildungen.
Die von Monotype Imaging entwickelten Technologien ermöglichen den Zugriff auf mehr als 10.000 Schriften aus den Schriftenbibliotheken von Monotype, Linotype und ITC. Darunter gehören auch einige der weltweit am meisten gebrauchten Schriften wie beispielsweise Times New Roman, Helvetica und ITC Franklin Gothic. Die Lizenzen für die Nutzung der einzelnen Fonts werden über kundenspezifische Schriftentwicklung, den Direktvertrieb oder Portale für E-Commerce an Designstudios und weitere Kunden lizensiert. Monotype Imaging liefert Fonts und Industriestandard-Lösungen, die alle gängigen Sprachen der Welt unterstützen.
Neben der in Woburn, Massachusetts ansässigen Hauptverwaltung gibt es in den USA regionale Niederlassungen in Mt. Prospect (Illinois) Redwood City (Kalifornien) und Boulder (Colorado). Darüber hinaus hat das Unternehmen Tochtergesellschaften im Vereinigten Königreich, Deutschland (Linotype) sowie in Japan und China.
Weitere Informationen über Monotype Imaging und die von dem Unternehmen angebotenen Produkte sind auf folgenden Websites erhältlich: www.monotypeimaging.com, fonts.com, linotype.com, monotypefonts.com, itcfonts.com, customfonts.com, fontwise.com, fonts.hk, www.faces.co.uk und FontExplorerX.com.

Hier finden Sie unsere aktuellen Pressemitteilungen und eventuell vorhandenes Bildmaterial sowie Ansprechpartner, falls Sie zu unserem Pressematerial Fragen haben oder weitere Informationen wünschen.

Ginkgo and Malabar are trademarks of Linotype GmbH and may be registered in certain jurisdictions.
Linotype and FontExplorer are trademarks of Linotype GmbH registered in the U. S. Patent and Trademark Office and may be registered in certain jurisdictions. Helvetica is a trademark of Linotype Corp. registered in the U.S. Patent and Trademark Office and may be registered in certain jurisdictions in the name of Linotype Corp. or its licensee Linotype GmbH. Monotype is a trademark of Monotype Imaging Inc. registered in the U.S. Patent and Trademark Office and may be registered in certain jurisdictions. Times New Roman is a trademark of The Monotype Corp. registered in the U.S. Patent and Trademark Office and may be registered in certain other jurisdictions. ITC is a trademark of International Typeface Corp. registered in the U.S. Patent and Trademark Office and may be registered in certain jurisdictions. ITC Franklin Gothic is a trademark of International Typeface Corp. and may be registered in certain jurisdictions. OpenType is either a trademark or registered trademark of Microsoft Corp. in the U.S. and/or other countries. TrueType is a trademark of Apple Inc. registered in the U.S. Patent and Trademark Office and other countries. PostScript is a registered trademark or trademark of Adobe Systems Inc. in the U.S. and/or other countries. All other trademarks are the property of their respective owners. © 2008 Monotype Imaging Holdings Inc. All rights reserved.